5 Gründe, warum Sie auf ein Übersetzungsbüro setzen sollten

Das täglich Brot von Übersetzungsbüros sind eigentlich gar keine Übersetzungen. Schockiert? Naja, ganz so stimmt das natürlich nicht. Es trifft es nur nicht so genau auf den Punkt. Denn eigentlich ist ein Übersetzungsbüro spezialisiert auf die Planung von Übersetzungsprojekten. Zu einem erfolgreichen Übersetzungsprojekt gehört viel mehr als bloß Sprachwissen oder die Übersetzungstätigkeit an sich. Es erfordert genaues Arbeiten, gründliche Planung, rasches Handeln, technische Expertise und Organisationstalent. Darin sind Übersetzungsbüros Profis – sehen Sie sich im Detail an, warum und wie sie für eine einwandfreie Abwicklung Ihrer Übersetzungsprojekte sorgen.

Erreichbarkeit

Urlaub? Geschlossen? Das gibt es bei Übersetzungsbüros nicht. Sie sind grundsätzlich rund um die Uhr erreichbar – das ist auch das A und O in diesem Beruf. Ist eine Projektmanagerin verhindert, landen Projektanfragen bei Kollegen. So wird sichergestellt, dass Kundenanfragen in Sekundenschnelle beantwortet werden und in dringenden Fällen sofort mit der Arbeit begonnen werden kann. Anfragen, bei denen es darum geht, am Feierabend mit der Übersetzung zu beginnen, damit sie am nächsten Tag im Postfach des Kunden liegt, sind dabei keine Seltenheit. Zu später Stunde eine dringende Übersetzungsanfrage zu bekommen, schockiert oder verärgert Übersetzungsbüros nicht. Es ist ihr daily business, das sie einwandfrei beherrschen und so dafür sorgen, dass die Kunden entspannt in den wohlverdienten Feierabend gehen können – wissend, dass sie am nächsten Tag alles haben, was sie brauchen.

Kurze Bearbeitungszeit

Da Lieferangaben à la „Ich brauche die Übersetzung bis gestern“ ohnehin in der Übersetzungsbranche der Normalzustand sind, ist neben der guten Erreichbarkeit bei einem Übersetzungsbüro auch eines wichtig: effizientes Handeln. Übersetzungsbüros sind es gewohnt, rasch agieren zu müssen, da braucht es effiziente und zeitsparende Vorgänge durch Projektmanagementsysteme, so wie wir sie auch bei Cruz Communications einsetzen. Diese Systeme ermöglichen unter anderem:

Insgesamt sorgen Übersetzungsbüros so für eine kurze Bearbeitungszeit, von der Anfrage bis zur Lieferung, wodurch auch auf Kundenseite in vielen Fällen enorm viel Zeit gespart werden kann.

Tipp: Klären Sie die Deadline Ihres Projektes am besten gleich bei der Projektanfrage – so können alle Beteiligten die einzelnen Projektschritte optimal planen, und Ihr Wunschlieferdatum kann problemlos erreicht werden.

Ideale Übersetzerauswahl

Sie denken, ein- und dieselbe Übersetzerin kann einen Jahresabschluss genauso gut übersetzen wie ein medizinisches Gutachten? Dies mag manchmal der Fall sein, meist sind Übersetzer jedoch spezialisiert und besitzen zusätzlich zum sprachlichen Knowhow auch ein tiefgründiges Fachverständnis der jeweiligen Materie. In einem Übersetzungsbüro wie unserem wissen die Projektmanager ganz genau, wer ein genaues Auge für besonders heikle Rechtsthemen hat oder wer für technische Fachtextsorten der Profi ist. Diese Daten werden auch in unseren Systemen gespeichert und können bei ähnlichen Nachfolgeaufträgen rasch abgerufen werden. So stellen wir als Übersetzungsbüro sicher, dass Ihr Text garantiert einem sprach- und fachkompetenten Team zugeteilt wird.

In einer Branche, in der sich jeder „Übersetzer“ nennen kann, da dieser Beruf nicht geschützt ist, ist es umso wichtiger, auf die Qualifikationen und die ideale Übersetzerauswahl zu achten.

Bei Cruz Communications durchlaufen Übersetzer einen mehrstufigen, strengen Auswahlprozess, der dafür sorgt, dass die geeignetsten Übersetzer herausgefiltert werden. Unser gut dokumentiertes Qualitätsbewertungssystem schlägt auch sofort Alarm, wenn eine Abweichung von den geforderten Qualitätsstandards festgestellt wird.

Alle Sprachen aus einer Hand

Sie müssen häufig Dokumente in mehrere Sprachen übersetzen? Kein Problem für uns als Übersetzungsbüro. Mehrere Sprachen bedeuten auch mehrere Kommunikations- und Projektpartner, sehr viel Organisation und Erfahrung im Projektmanagement. Stellen Sie sich vor, Sie müssen ein Dokument in 10 verschiedene Sprachen übersetzen lassen und dafür in ständigem Kontakt mit 10-20 Übersetzern und Korrekturlesern stehen. Ganz schön viel Arbeit, wenn man daneben seinen eigentlichen Aufgaben im Unternehmen nachgeht. Wird das Projekt gänzlich einem Übersetzungsbüro übergeben, muss sich in der Regel um nichts mehr gekümmert werden, außer gegebenenfalls um Rückfragen, und Sie können sich auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren. Das große Plus eines Übersetzungsbüros ist hier die Erfahrung von Projektmanagern, die durch die Leitung von ganzen Übersetzungsteams in verschiedenen Sprachen auch die sprachübergreifende Einheitlichkeit sicherstellen, zum Beispiel, wenn es darum geht, folgende Aspekte auf gleiche Art und Weise in allen Sprachen zu benennen:

Hinzu kommt auch die persönliche Betreuung – die gleichen Projektmanager kümmern sich für gewöhnlich um die gleichen Kunden und wissen genau, worauf einzelne Kunden bei sprachübergreifenden Aspekten achten und wie diese behandelt werden müssen.

Technisches Equipment

Übersetzungsbüros bilden ihre Mitarbeiter nicht nur im Projektmanagement optimal aus, sondern geben ihnen auch die nötige Expertise im Umgang mit technischem Equipment mit an die Hand. Übersetzungsaufträge und deren Prüfung erfolgen heutzutage mithilfe von CAT-Tools, computerunterstützen Systemen zur Bearbeitung von Übersetzungen. Diese Tools erfordern eine korrekte Handhabung, um auch die Vorteile optimal ausnutzen zu können:

Wir bei Cruz Communications arbeiten mit zwei CAT-Tools, in die wir auch unsere Kunden einbinden können, zum Beispiel für gemeinsame Korrekturdurchläufe. Diesen sogenannten „Client-Review“ stellen wir Ihnen demnächst in einem weiteren Blogartikel vor. Zusätzlich zu CAT-Tools werden bei Übersetzungsbüros häufig auch weitere, zum Zweck der Qualitätssicherung vorhandene Systeme eingesetzt, die für eine noch gründlichere und maschinengestützte Prüfung von Übersetzungen sorgen. So kümmern wir uns beispielsweise darum, unsere Übersetzungen mithilfe unseres technischen Equipments 5-fach zu prüfen – diese Schritte können Sie in unserem Blogartikel zu unserem Qualitätssicherungssystem nachlesen.

Fazit

Sie sehen – es spricht einiges für Übersetzungsbüros. Es eilt ihnen häufig der Ruf voraus, nicht so persönlich und individuell auf die Projekte ihrer Kunden einzugehen, wie es eine Einzelperson tun würde, lassen Sie sich aber gesagt sein: Gerade bei kleineren Büros ist das Gegenteil der Fall. Durch die ständige Erreichbarkeit und das Gespräch mit erfahrenen Projektmanagern steht Ihnen immer jemand mit Rat und Tat zur Seite, der Ihr Projekt optimal betreuen kann. Dieser persönliche Kontakt zählt zu unseren wichtigsten Unternehmenswerten – und bietet Ihnen gemeinsam mit allen weiteren Pluspunkten ein Rundum-sorglos-Paket, bei dem Sie Zeit sparen und sich zurücklehnen können, weil Ihr Projekt in den besten Händen ist.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unser Übersetzungsbüro freut sich auf Sie. Werfen Sie einen Blick auf unsere Webseite, oder setzen Sie sich mit uns einfach über unser Kontaktformular in Verbindung!

Share diesen Beitrag, wähle Deinen Kanal!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing