Terminologieextraktion

Für eine unternehmensweite einheitliche Sprache!

Schlüsselfaktoren bei der Terminologieextraktion

Bei der Terminologieextraktion filtern wir manuell oder softwaregestützt Begriffe für eine Termbank heraus, die wir heranziehen, um Ihre Unternehmenssprache in unseren Übersetzungen zu vereinheitlichen. Quantität ist dabei aber weniger wichtig – auf die Qualität der Begriffe kommt es an. Daher achten wir auf:

Eindeutigkeit

Es sollte immer nur eine Benennung verwendet werden

Beispiel:


Lastkraftwagen, Lastwagen, LKW, Lkw


LKW

Sprachliche Korrektheit

Grammatikalische, phonetische und morphologische Regeln müssen beachtet werden

Beispiel:


Corporate Design Handbuch


Corporate-Design-Handbuch


Gesetzes- und Normenkonfirmormität

Auf Gesetze und Normen muss zurückgegriffen werden

Beispiel:


Pflegeantrag


Erstantrag auf Leistungen der Pflegeversicherung

Zielgruppen-gerechtheit

Benennungen müssen auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt und ihr geläufig sein

Beispiel:


Mehrwertsteuer


Umsatzsteuer

(*je nach Zielgruppe)

Ziele der Terminologieextraktion

  • Terminologiebestand aufbauen oder ergänzen
  • Gemeinsame Übersetzungsprojekte ideal vorbereiten
  • Terminologische Konsistenz Ihrer bestehenden Unternehmenstexte prüfen

Terminologiequellen

Sie fragen sich, wo Sie nützliches Material für Ihre Terminologiearbeit finden können? Sie möchten einen ersten Einblick in die Welt der Terminologie erhalten? Dann müssen Sie meist gar nicht lange suchen, denn nützliche Terminologiequellen sind oft näher als gedacht. Werfen Sie zunächst einen Blick auf vorhandene Quellen, wie z.B.

  • Produktkataloge
  • Technische Dokumentationen
  • Produktspezifikationen
  • ein- oder mehrsprachige Glossare

In diesen findet sich sicher der ein oder andere nützliche Fachbegriff, der nur darauf wartet, einen Platz in Ihrer Terminologiedatenbank zu finden. Möchten Sie sich zusätzlich von externen Quellen inspirieren lassen? Dann stöbern Sie auf folgenden Seiten:

Glossar der Österreichischen Nationalbank

Terminologiebestand von rund 60.000 Einträgen Bankspezifisches Vokabular
Hier klicken

IATE – Inter-Active Terminology for Europa

Terminologiedatenbank der Europäischen Union mit über 1,2 Millionen Einträgen und in 24 Sprachen
Hier klicken

Terminologiedatenbanken der Universität Wien

Erstellt und gepflegt durch das Zentrum für Translationswissenschaft, zu verschiedenen Themenbereichen (Asyl, Risiko, Anatomie, Orgelbau, Verwaltungssprache Österreich)
Hier klicken

Die anfängliche Terminologieextraktion kann sowohl durch Ihr Unternehmen selbst als auch durch uns erfolgen.

Gerne unterstützen wir Sie gemeinsam mit unseren Sprachexperten bei der Festlegung des Terminologie-Grundstocks. So können Sie Zeit sparen und wissen Ihre Unternehmensterminologie bei uns in den besten Händen.

Lassen Sie sich persönlich von uns beraten – wir gehen auf Ihre individuellen terminologischen Bedürfnisse ein.

Rubys Tipp
Kundenberater